folge uns auf Facebook!

Die Musik- und Singschule Wien kommt zu den Kindern in die Schule

In der Volksschule Karl-Toldt-Weg im 14. Wiener Gemeindebezirk läuft seit September 2011 ein neues musikalisches Projekt: Die Instrumente Saxophon, Trompete, Klarinette & Co erobern die Schule und begeistern die Kinder.

Fototermin in der Musik- u. Singschule VS Karl Toldt Weg 12 mit Amtsführenden Stadtrat Christian Oxonitsch

Die Musik- und Singschule Wien kommt zu den Kindern in die Schule (c) PID

Ermöglicht wird dies durch eine Kooperation der Volksschule mit der Musik- und Singschule Wien. Am Vormittag erhalten die Kinder – während des normalen Unterrichts – kostenfrei elementare musikalische Förderung durch die Lehrkräfte der Musik- und Singschule und musizieren aktiv. „Unser Ziel ist, die musikalische Ausbildung verstärkt mit einer ganztägigen Betreuung der Kinder zu verbinden. Dies ist nur eines von vielen erfolgreichen Kooperationsprojekten. Im Vordergrund der Weiterentwicklung der Musikausbildung steht, dass möglichst viele Kinder mit Begeisterung musizieren lernen, aber auch der Orchesternachwuchs Wiens gesichert werden kann“, so Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch.

Ganzheitlicher Musikunterricht und mehr Ensembles

Mit diesem Konzept wird eine Verbindung der Lehrpläne der Volksschulen mit denen der Musik- und Singschule geschaffen, die einen ganzheitlichen Musikunterricht ermöglicht. Die besonders Musikbegeisterten können am Nachmittag ergänzend die kostenpflichtigen Angebote der Musik- und Singschule Wien am Volksschulstandort nutzen. Diese bestehen aus instrumentalem und vokalem Gruppen-, Einzel- bzw. Kombi-Unterricht. Gruppenunterricht wird zudem auch in Gitarre, Klavier und Gesang angeboten. Bei den Blasinstrumenten werden Trompete, Saxophon, Blockflöte, Klarinette, Horn und Orchester unterrichtet.

Vermehrte Zusammenarbeit mit Schulen

Die Musik- und Singschule Wien ist seit einigen Jahren vermehrt in Volks- und Hauptschulen aktiv. So wird beispielsweise Kindermusiktheater in Simmering und Floridsdorf angeboten und erfreut sich großen Zuspruchs. Den Volksschulkindern wird eine Begegnung von elementarem Musizieren unter Einbeziehung von Chor und Stimmbildung sowie Bewegung, Tanz und Schauspiel ermöglicht. In Favoriten und Donaustadt wurden Angebote für Weltmusik geschaffen, die neue musikalische Impulse setzen. Die Singklassen der Singschule Wien, die seit vielen Jahrzehnten in zahlreichen Volksschulstandorten verankert sind, bieten einen breiten, elementaren Zugang für alle interessierten Kinder, die Freude am Singen haben und sich für Musik interessieren.

Enge Kooperation mit den Campus-Schulen

Seit dem Schuljahr 2009/10 konnte sich die Musikschule mit Kursen für Tanz und Elementares Musizieren für Kindergarten- und Volksschul-Kinder am Campus Monte Laa etablieren. Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Angebote stetig ausgebaut. Auch beim am Nordbahnhof gelegenen Campus „Gertrude Fröhlich-Sandner“ ist die Musik- und Singschule Wien mittlerweilen mit einem elementaren Angebot für Musik und Tanz vertreten. Im Zuge der Errichtung des neuen Campus am Hauptbahnhof sind weitere Kooperationen geplant.

Informationen zum Angebot der Musik- und Singschule Wien unter: www.musikundsingschule.wien.at oder Tel. +43 1 4000-84410.

Kategorien
Veranstaltungen
Adventfest am Gemeinschaftshof der Kleinen Stadt Farm
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events