folge uns auf Facebook!

Der Pflanzendoktor im Schulgarten Kagran: Unkraut oder Wildkraut?

Es liegt im Auge des Betrachters: Dem einen ist ein Gänseblümchen im Gartenrasen ein Dorn im Auge, der andere freut sich über die kleinen blumigen Gesellen und erntet sie als gesunde und schmackhafte Dekoration seines Sommersalates. Für die Einen ist eine Brennnessel der Inbegriff des Unkrautes, für die anderen als Kinderstube schöner Schmetterlinge herzlich willkommen und somit eine Bereicherung für den Garten.

Am 4. August (10 bis 18 Uhr) bringen die Gärtnerinnen und Gärtner des Schulgartens Kagran Licht hinter den Begriff „Unkraut“. Der Nutzen ist nämlich vielfältig – als Refugium für bedrohte Tierarten, als Speisenzusatz, zur Zubereitung von natürlichen Pflanzenschutzmitteln oder als Heilkraut. Die GärtnerInnen informieren aber auch darüber, welche Unkräuter unbedingt entfernt oder behandelt werden müssen.

Hochsommer im Schulgarten Kagran

Die Gärten und Pflanzen des Schulgartens sind nun in ihrer vollen Pracht zu bewundern und genießen. Dies ist der ideale Zeitpunkt um diese Impressionen mit der Kamera einzufangen und den Sommer so richtig zu genießen.

Sonderschau im Österreichischen Gartenbaumuseum

Die Sonderschau 2011 „Die süßesten Früchte“ in der Orangerie Kagran, erzählt von der schier unglaublichen Fülle an Früchten, die das Leben des Menschen seit Anbeginn seiner Existenz versüßen. Diesen Monat stehen der Pfirsich und Pflaume als „Früchte des Monats“, auch von ihrer kulinarischen Seite, im Mittelpunkt. www.park.wien.at

„Der Pflanzendoktor: Unkraut oder Wildkraut?“ Donnerstag, 4. August, 10 bis 18 Uhr Infos unter 01/4000-8042 Schulgarten Kagran Donizettiweg 29, 1220 Wien Besuchereingang: U1-Station Kagran – Ausgang Siebeckstraße Info unter: Tel.: 4000/8042, Email: gartentelefon@ma42.wien.gv.at Erreichbarkeit: U1 – Station Kagra

Kategorien
Veranstaltungen
Wir machen Seestadt! Marktplatz der Initiativen
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Maria-Trapp-Platz, 1220 Wien