folge uns auf Facebook!

Den Schulstart gut hinbekommen! Von Marion Sprenger

Für rund 220 000 Schüler und Schülerinnen hat diesen Monat in Wien ein aufregendes neues Schuljahr begonnen. Egal ob Sie einen Taferlklassler oder ein älteres Kind haben – mit den nachfolgenden Tipps legen Sie den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr!

Verschaffen Sie ihrem Kind ausreichend Schlaf. Ein 6jähriges Kind benötigt 10 Stunden Schlaf. Vor allem eine ausreichende Tiefschlafphase ist nötig um Gelerntes zu verarbeiten und zu verankern. Wecken Sie Ihr Kind auch rechtzeitig auf um den Tag nicht gehetzt und gestresst zu beginnen.

autor-sprenger-marion_1024x768

Marion Sprenger

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den Tagesablauf wie beispielsweise. durch einen aufgehängten Stundenplan. So weiß jeder welche Fächer auf der Tagesordnung stehen, was vorzubereiten ist und welche Sachen in die Schultasche auch wirklich gehören. Unnötiges täglich aussortieren!

Beginnen Sie den Tag mit einem vielseitigen Frühstück. Auch die Jause sollte vitaminreich (Obst, rohes Gemüse) und vollwertig, zum Beispiel durch ein Vollkornbrot, sein. Dies ist die Voraussetzung für bessere Konzentration und Aufmerksamkeit durch den ganzen Tag.

Schaffen Sie Struktur und besprechen Sie was gemacht werden muss und wo angefangen wird. Zu viel Hilfe bei den Hausaufgaben ist nicht gut. Finden Sie einen optimalen Weg bei der Gradwanderung „Fordern und Fördern“. Schenken Sie ihrem Kind ein positives Feedback für das was es tut und motivieren Sie es. Nehmen Sie sich aktiv Zeit um Ihrem Kind über die Neuigkeiten des Tages zuzuhören!

Stellen Sie ihrem Kind einen guten Arbeitsplatz mit viel Licht zur Verfügung. Am besten ein Schreibtisch mit einem an die Körpergröße angepassten Stuhl. Wenn Sie keinen Platz für einen eigenen Schreibtisch haben, so sollte es nicht der mit dem Mittagessen und voll mit Getränken vollgeräumte Tisch sein, wo die Hausaufgabe gemacht wird!

Es ist anstrengend gerade am Anfang der Schule den ganzen Vormittag konzentriert da zu sitzen. Geben Sie Ihrem Kind am Nachmittag, wenn die Aufgaben erledigt sind, Zeit zum Toben und Spielen oder einfach sich auszuruhen.

Ein schönes und erfolgreiches Schuljahr wünscht Ihnen Marion Sprenger.

 

Tipp:

Sofern Ihr Kind erst in die Schule kommt beziehungsweise ein Wechsel ansteht, können Sie sich am 5. Oktober 2012, am Tag der Wiener Schulen an über 700 Schulen informieren.

 

Kategorien