folge uns auf Facebook!

Besucherrekord bei Adventmarkt in den Blumengärten Hirschstetten!

Bereits rund 36.000 Besucher erlebten die floristische Weihnachtsschau =

Das will man sich in der Adventzeit nicht entgehen lassen: Rund um das 1. Adventwochenende (Do bis So) erkundeten mehr als 17.000 BesucherInnen den Adventmarkt und die angeschlossene Weihnachtschau „Wintergeschichten – ein erlebbarer Adventkalender“. Bereits eine Woche davor, zur Eröffnung des mittlerweile neunten Marktes in den Blumengärten Hirschstetten, zog es knapp 19.000 Gäste dorthin. Insgesamt erlebten damit bereits rund 36.000 BesucherInnen den floristischen Adventzauber – das sind rund 10.000 Besucher mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres! Auch an diesem Wochenende erwarten die Blumengärten wieder einen Ansturm.

Adventmarkt HirschstettenStRin. Ulli Sima; Christkind, Rainer Waigram

Sima: Wintergeschichten - ein erlebbarer Adventkalender - Der Adventmarkt in den geheizten Blumengärten Hirschstetten IPTC: Copyright-Informationen Christian Houdek/PID IPTC

Wetterunabhängig: Ein erlebbarer Adventkalender

Die Stadtgärtner haben es einmal mehr geschafft, einen wundervoll floristischen Adventmarkt zu gestalten. „Das Besondere dabei ist, dass ein Teil der Weihnachtsschau unabhängig vom Wetter in beheizten Gewächshäusern aufgebaut ist“, so Umweltstadträtin UIli Sima. Unter dem Motto „Wintergeschichten – ein erlebbarer Adventkalender“ tauchen BesucherInnen dort voll und ganz in die Vorweihnachtszeit ein. Jedem Tag des Advents ist eine Geschichte zugeordnet. So wird etwa am 6. Dezember, dem Nikolaustag, von traditionellen Brauchtümern erzählt. Am 22. Dezember hingegen steht der vorweihnachtliche Kaufrausch im Zentrum der Geschichte – aber natürlich mit einem Augenzwinkern.

Bunter Weihnachtsmarkt und Top-Unterhaltungsprogramm

Doch damit nicht genug: Der Markt mit seinen mehr als 30 weihnachtlich geschmückten Buden lädt zum Flanieren und Genießen ein. Hier finden kleine und große BesucherInnen köstliche Schmankerln wie süße gebrannte Mandeln, aber auch herzhafte Speck- und Käsevarietäten. Ebenso gibt es handgemachten Christbaumschmuck und edle Geschenkartikel, Spielzeug aus Holz oder duftende Bienenwachskerzen. Leckere Weihnachtsbäckereien und Deko-Ideen runden das Angebot ab.

Ein buntes Unterhaltungsprogramm des Donaustädter Kulturvereins verkürzt die Wartezeit auf die Feiertage: klassische Weihnachtslieder, Country im Advent mit den Wicked Wild Cats, Wiener Musik zur Weihnachtszeit mit den Wien Ton Schrammeln, ein Kinderprogramm an jedem Sonntag ab 16 Uhr und vieles mehr machen Lust aufs Fest.

Das detaillierte Programm der Weihnachtsschau und des Adventmarkts online auf: www.park.wien.at

o Adresse:
o 22, Quadenstrasse 15
o 17. November – 18. Dezember, jew. Do – So von 10.00 bis 20.00 Uhr o Infos unter 01/4000-8042 o Umweltfreundlich erreichbar mit:
o Buslinie 23A ab U1 – Station Kagraner Platz
o Buslinie 88A ab U2 – Station Aspernstrasse

Kategorien
Veranstaltungen
Wir machen Seestadt! Marktplatz der Initiativen
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Maria-Trapp-Platz, 1220 Wien