folge uns auf Facebook!

Berührende Wiener Geschichte(n)

Auf Zeitreise in zwei Donaubezirken:
Aus der Leopoldstadt im 17. Jahrhundert liest Prof. Hans König
Aus der Donaustadt im 20. Jahrhundert liest Prof. Liselotte Hansen-Schmidt
musikalisch unterstützt von Maren Rahmann flyer_wienergschichten-vorn
AM 21.NOVEMBER 2011 IN DEN HERTHA FIRNBERGSCHULEN FIRNBERGPLATZ 1220 WIEN

KURZBIOGRAPHIE VON  PROF. LILO HANSEN- SCHMIDT PROF.
LISELOTTE HANSEN-SCHMIDT (LISELOTTE BUCHTA)
War viele Jahre erfolgreich als Schriftstellerin und Journalistin in Österreich und Deutschland tätig.
Autorin zahlreicher Kurzgeschichten, Essays und Glossen unter verschiedenen Namen. Buch „Franz Jonas – Mann mit besonderen Eigenschaften“.
1999 Echo Verlag Diverse Broschüren zur Geschichte der Donaustadt und ihrer Bezirksteile.
Bücher zum Themenkreis Donaustadt Donaustadt – Stadt am anderen Ufer ( 2 Aufl.) Der Tod im Goethehof – Kaisermühlner Geschichten Aufgeblättert – Kagraner Geschichte(n) Aufgeblättert II –Donautädter Kaleidoskop Zeit auf Schienen – Bahnhof Stadlau Breitenlee aus der Näh´

Auszeichnungen Österreichischer Staatspreis für Journalistik Theodor-Körner-Preis für Lyrik Im März 2006 wurde der Autorin vom Bundespräsidenten „in Würdigung ihrer großen Leistungen“ der Titel Professorin verliehen

Prof.in Liselotte Hansen-Schmidt zu ihrem Buch „Was frauen bewirkten“ In langjährigen Recherchen, Gesprächen und Interviews hat die Donaustädter Autorin und Journalistin Liselotte Hansen-Schmidt die Biografien außergewöhnlicher Frauen des Bezirks aufgearbeitet. (ein Buch über die gesammelten Frauenbiografien ist in Arbeit) Die Ausstellung FRAUEN.BEWEGEN.DONAUSTADT holt die im Dunkel der Vergangenheit verschwundenen Frauenpersönlichkeiten wieder ans Licht und bewahrt sie somit vor dem Vergessen.

Kategorien
Veranstaltungen
Wir machen Seestadt! Marktplatz der Initiativen
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Maria-Trapp-Platz, 1220 Wien