folge uns auf Facebook!

Baxter unterstützt Aufräumarbeiten nach Hochwasser

Zwei Tage Sonderurlaub für alle engagierten Mitarbeiter/-innen des Gesundheitsunternehmens
Mitarbeiter/-innen des Gesundheitsunternehmens Baxter, die sich an den Aufräum- und Sanierungsarbeiten infolge des aktuellen Hochwassers engagieren, bekommen dafür zwei Tage bezahlten Sonderurlaub. Das gab das Pharma-, Biotech- und Medizintechnikunternehmen, das an seinen Standorten Wien und Orth an der Donau 4.200 Mitarbeiter/-innen beschäftigt, heute bekannt. 
„Die bezahlte Freistellung bezieht sich auf jede Art von Hilfeleistung im Zusammenhang mit der Katastrophe, unabhängig davon, ob sie im Rahmen einer Freiwilligenorganisation wie der Feuerwehr oder auf privater Basis erbracht wird“, sagt Baxter Sprecher Michael Heinrich. Die Einzelaktivitäten werden von einem Einsatzleiter koordiniert. 

Die Betriebsstandorte von Baxter in Wien Donaustadt und Orth an der Donau sind vom Hochwasser nicht unmittelbar betroffen, weil das Unternehmen entsprechende Vorkehrungen getroffen hat. 

„Wie schon während und nach der Hochwasserkatastrophe 2002 sieht Baxter bei einer solchen menschlichen Tragödie nicht tatenlos zu“, so Heinrich. Baxter trägt durch die Erforschung, Entwicklung und Produktion lebenswichtiger Medikamente und Medizinprodukte sehr viel zur Gesundheit und Lebensqualität vieler Menschen bei. Dieses Engagement sei für Baxter unteilbar und schließt natürlich das Engagement für in Not geratene Menschen, wie es sie jetzt in großer Zahl gibt, mit ein. 

 baxter1

Über Baxter 

Baxter entwickelt, produziert und vertreibt Produkte, die das Leben von Menschen mit Hämophilie, Immunerkrankungen, Infektionskrankheiten, Nierenerkrankungen, Traumata und anderen chronischen und akuten Erkrankungen erhalten und bewahren. Als globales, diversifiziertes Unternehmen der Gesundheitsbranche verfügt Baxter über spezielles Fachwissen in den Bereichen Medizinprodukte, Pharmazeutika und Biotechnologie und entwickelt auf der Basis dieser einzigartigen Kombination neue Produkte für eine weltweit bessere Patientenversorgung. 

 Baxter in Österreich 

Baxter ist mit 4.200 Mitarbeitern eines der größten forschenden und produzierenden Pharma- und Biotech-Unternehmen Österreichs. Zugleich ist Österreich der größte Standort von Baxter International Inc. außerhalb der USA und – mit Niederlassungen in Wien und Orth an der Donau – der wichtigste Forschungsstandort des Geschäftsbereiches Baxter BioScience weltweit. Mehr als 900 Wissenschaftler aus dem In- und Ausland arbeiten hier an der Erforschung neuer Wirkstoffe und an der Weiterentwicklung bereits am Markt befindlicher Medikamente. Schwerpunkte des Bereiches BioScience bilden die Entwicklung und Produktion biotechnologischer und biopharmazeutischer Therapeutika. 90 Prozent der in Österreich entwickelten und hergestellten Arzneimittel gehen in den Export. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.baxter.at. 

Kategorien
Veranstaltungen
Wintersonnwendfeier des Kulturringes 22
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events
Toni's Inselgrill, Raffineriestraße, KG Stadlau, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich