folge uns auf Facebook!

Austria Center Vienna eröffnet „Accademia del Caffé“

Hauscaterer Food affairs verbindet im neuen Foyercafé Kulinarik mit italienischem Flair =

Das Austria Center Vienna, Österreichs größtes Kongresszentrum, startet mit Novitäten in die Herbstsaison: Nach der kürzlichen Eröffnung der gratis E-Tankstelle in der Parkgarage erstrahlt nun das Foyercafé im Eingangsbereich des Hauses in neuem Glanz. In der „Accademia del Caffé“ können die Gäste in angenehmer Atmosphäre entspannen und sich kulinarisch verwöhnen lassen.

acv

Rupperti und Hummel eröffnen neues Café im Austria Center Vienna (ACV) Fotocredit: ACV

Das Konzept wurde gemeinsam mit dem Hauscaterer Food affairs – eine Marke der Eurest Betriebs GmbH – entwickelt und realisiert. Damit wird auf die Bedürfnisse des modernen Kongressgastes eingegangen, der während eines hektischen Kongresstages gerne einen „Espresso perfetto“ in angenehmer Atmosphäre genießen möchte. Das Café, das in den Farben Weiß, Rot und Panna gestaltet wurde, kombiniert verschiedene Bedürfniswelten auf flexible Weise. So steht beispielsweise ein Bereich für den schnellen Kaffee ebenso zur Verfügung wie eine Lounge für Besprechungen.

Mit der „Accademia del Caffé“ wurde im ACV ein neuer Treffpunkt mit italienischem Flair geschaffen. Auf einer Fläche von rund 120 m2 finden bis zu 100 Personen einen Sitzplatz. Täglich werden bis zu 1.500 Kaffee-Spezialitäten serviert. Ein durchdachtes Gastronomiekonzept sorgt für den reibungslosen Ablauf.

Flexibles Cateringkonzept für das Kongresscenter

Die „Accademia del Caffé“ bildet zugleich das Aushängeschild der insgesamt 7.500 m2 Cateringfläche, die in dem Kongresscenter in zwölf Foyers und Lounges zur Verfügung steht. Dabei handelt es sich um das Ergebnis eines flexiblen Cateringkonzeptes, dessen Umsetzung bereits vor fünf Jahren in die Wege geleitet wurde, und das den veränderten Anforderungen der Kongressgäste Rechnung trägt.

„War es früher üblich, dass sämtliche Gäste in einem fix situierten Restaurant verköstigt wurden, so haben die Veranstalter im ACV nun die Möglichkeit, ihre Cateringstationen unmittelbar bei den jeweiligen Tagungsbereichen anzusiedeln. Das bietet eine große Flexibilität und erhöht die Kundenzufriedenheit“, erläutert Thomas Rupperti, Vorstand des ACV.

Umgesetzt wurde das Cateringkonzept gemeinsam mit dem Hauscaterer Food affairs, der traditionelle Gastlichkeit mit den modernen Anforderungen eines der führenden europäischen Kongresszentren verbindet. Die handwerklich perfekte gastronomische Arbeit und beste Zutaten sind dabei ebenso selbstverständlich wie die reibungslose Organisation und ein hervorragender Service.

Über das ACV

Das Austria Center Vienna ACV ist mit einer Ausstellungsfläche von derzeit rund 22.000 m2 Österreichs größtes Kongresszentrum und gehört zu den Top-Playern im internationalen Kongresswesen. Eröffnet im Jahr 1987 bietet das ACV heute nach umfassenden Modernisierungsmaßnahmen 17 Säle auf vier Ebenen mit einer Gesamtkapazität von insgesamt 10.200 Sitzplätzen. Das Fassungsvermögen der mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestatteten Räumlichkeiten reicht von 100 bis 4.200 Personen. Mobile Trennwände ermöglichen höchste Flexibilität, der Hauscaterer Food affairs sorgt mit innovativen kulinarischen Konzepten für das leibliche Wohl der Gäste. Einen weiteren Vorteil bietet die äußerst verkehrsgünstige Lage direkt an der U1 Station Kaisermühlen/Vienna International Center sowie an der Donauuferautobahn. Betreiberin des ACV ist die IAKW AG unter der Leitung von Vorstand Thomas Rupperti.

Über Food affairs

Food affairs FEINE ESSKULTUR ist eine eigenständige Marke der Compass Group PLC. Als Servicespezialist für Kongresse, Events und Partys betreut Food affairs rund 700 Veranstaltungen pro Jahr. Erlesene Kochkunst, handwerkliche Perfektion, höchste Qualität, angenehmes Ambiente und professioneller Service sind die zentralen Kernelemente von Food affairs, die gepaart mit langjähriger Erfahrung im Event-Catering professionelle Veranstaltungen garantieren. Mit Zuverlässigkeit und professionellem Handwerk sorgen die Mitarbeiter von Food affairs durchgängig für höchste Qualität. Und das nicht nur beim Essen, sondern auch bei der Auswahl von Location, Entertainment, Technik, Equipment und Dekoration.

Web: www.acv.at

Fotos unter: http://www.ots.at/redirect/Download-Center

Kategorien
Veranstaltungen
Wintersonnwendfeier des Kulturringes 22
ical Google outlook
Alle Artikel Artikel Startseite Events
Toni's Inselgrill, Raffineriestraße, KG Stadlau, Donaustadt, Wien, 1220, Österreich