folge uns auf Facebook!

Auhirsch Pass Donaustadt – Die schwarze Teufel mit den roten Masken!

(Aussendung Perchtenverein)
Wart Ihr alle brav?
Die Tage um den 6. Dezember waren für uns immer spannend. Denn da kam ER – der Nikolaus.
Ein älterer freundlicher Mann mit weißem Bart, im Bischofsgewand, der uns mit gar leckeren Sachen aus seinem großen Sack beschenkte. krampus-allein

krampus-scheed

BV Scheed zu Besuch beim Perchtenverein

Doch die Spannung galt nicht ihm allein, vielmehr zog sich unsere Aufmerksamkeit auf seine Begleiter – den Krampussen. Diese wilde Horde, mit ihrem schwarzen Fellen, roter Zunge, glühenden Augen und Pferdefuß. Ihre Ruten pfiffen drohend durch die Luft als uns der Hlg. Nikolaus ermahnte nächstes Jahr artiger zu sein.

Angst? Angst hatten wir schon ein wenig, andererseits faszinierte uns diese Figur mit seinem Pfauchen und Kettenrasseln,  ja sie zog uns förmlich an.
Denn eigentlich hatte der Krampus dem Nikolaus schon längst die Show gestohlen.
Und passieren konnte uns ja nichts, denn wir waren ja alle BRAV!

Kurz nach dem Nikolaustag ist es heuer wieder so weit. Am 8. Dezember lädt der Brauchtum und Perchtenverein Auhirsch Pass Donaustadt bereits zum 6.Mal zum schon traditionellen Hirschstettner Krampusslauf ein.

 Dieser Einladung folgen viele befreundete Passen.

Aus Niederösterreich kommen:

Wolfsschlucht Pass  Gloggnitz

Grünbacher Bergwerksteufln

Teufelspakt  Steinabrückl

Krampus Pass d`Wienerwoild Teif`ln

 Aus der Steiermark:

 6 Gräb`n Pass Langenwang

Kindberger Deixl Pass

Elzer Bergteufel

Lazarus Teifl`n  Mariazell

Mit weit über 100 finsteren Gestalten werden sie den Ortskern von Hirschstetten wieder zur Krampusshochburg von Wien verwandeln.
Ab 16 h öffnen die Punschhütten, auf der für den Verkehr gesperrten Hirschstettnerstraße ihre Pforten.
3 Bläsergruppen der Stammersdorfer Blasmusik sorgen für vorweihnachtliche Stimmung.
Anschließend um ca. 17h betritt der Hlg. Nikolaus die Bühne der Hirschstettnerstraße
Mit Hilfe seiner Engel beschenkt er die braven Kinder.

Ab ca. 18h beginnt der Krampuslauf mit den „ Hausherren“ der Auhirsch Pass Donaustadt. Weiter 120 Krampusse werden ihnen mit ihren holzgeschnitzten Masken

folgen, und so manchem Erwachsenen das Fürchten lernen. Bei Kindern zeigen sich die Krampusse allerdings von ihrer freundlichen  Seite.

Auhirsch Pass Donaustadt

 

 

Ein Perchtenverein in der Bundeshauptstadt ?
Ein aus 15 aktiven Mitgliedern bestehender Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, dieses Brauchtum auch in Wien den interessierten Zuschauern näher zu bringen.

Gegründet 2006, organisiert die Gruppe bereits zum 6. Mal den Hirschstettner Krampuslauf und ist bei zahlreichen Läufen in ganz Österreich vertreten.
Jakob und Karl  Peleska zeichnen sich für die Masken der Auhirsch Pass verantwortlich.
40 Stunden und mehr benötigen sie, um einen Holzblock  so zu bearbeiten,daß aus ihm eine lebendige „ Loafe“ entsteht.  Ihre  „Klappmaul – Krampusmasken“  sind das Markenzeichen der „ Auhirsch Pass“  und einzigartig in ganz Österreich.

Kategorien