folge uns auf Facebook!

Flugfeld Aspern – die Geschichte

Geschichte des Flughafens Aspern

Die ersten Flugversuche wurden  bereits im Jahr 1880 unternommen. 1912 erfolgte die Eröffnung des Flughafen Aspern. Er wurde zu den n größten und modernsten in ganz Europa gezählt.(ICAO-Code: LOWA) Die Flugpostlinie Wien-Lemberg-Kiew hatte am Flugfeld ihren Ausgangspunkt.  Eine Flugschule wie ein Flugmuseum waren hier untergebracht.

Landung auf dem Flugfeld in Aspern.

Landung des Zeppelin „Sachsen“ auf dem Flugfeld in Aspern. Datierung 09.06.1913 Inventarnummer Pk 1524, 12 Bildnachweis ÖNB / Lechner-Müller

 

Nach der Ermordung des Thronfolgers Franz Ferdinand 1914 wurde die Zivilluftfahrt  eingestellt und der Flughafen wurde nur mehr militärischen genutzt.

Im Friedensvertrag von Saint-Germain nach dem 1. Weltkrieg wurde die Zerstörungen der Flughäfen vereinbart, 1920 wurde das Flugfeld Aspern erst wieder für den wieder für den internationalen Flugverkehr ausgebaut.

Während der Februarkämpfe im Jahr 1934  startete von hier aus der einzigen Luftangriff, dieser betraf den Gemeindebau Goethehof im 22. Bezirk.

Nach dem Einmarsch deutscher Truppen in Österreich am 12. März 1938 landeten deutschen Soldaten auf dem Flughafen und funktionierten diesen sofort wieder in einen Luftwaffenstützpunkt um.

Nach dem zweiten Weltkrieg war der Flughafen zerstört und geplündert. Der verblieben Rest wurde von der Roten Armee beschlagnahmt. Nach 1955 wurde der Flugplatz vom Österreichischen Aero-Club übernommen und für Sportflugzeuge genutzt.

Der seit 1938 als Militärflugplatz genutzte Flughafen Schwechat übernahm mit seiner Eröffnung im Jahr 1954 als Zivilflugplatz diese Rolle  für Wien. Seit Juni 1956 an wurden auf dem Flugplatz Autorennen veranstaltet. Das letzte Rennen fand am 27. März 1977 statt.

General Motors eröffnet  im Jahr 1982  eine Betriebsstätte am Rande des ehemaligen Flugfelds.

Am Freitag, dem 3. Juli 2009 wurde der Abbruch der noch bestehenden Rollbahn begonnen.

 

Interessante Links rund um die Geschichte des Flugfeldes

Bildersammlung bei der Nationalbibliothek zum Thema Aspern

http://www.bildarchivaustria.at/Pages/Search/Result.aspx?p_iCollectionID=9846792&p_iPage=4&p_ItemID=2

https://www.wien.gv.at/wiki/index.php/Flugfeld_Aspern

http://www.flugfeld-aspern.info/

https://de.wikipedia.org/wiki/Flughafen_Aspern

 

Kategorien
Veranstaltungen
Wir machen Seestadt! Marktplatz der Initiativen
Alle Artikel Artikel Startseite Events Seestadt Aspern
Maria-Trapp-Platz, 1220 Wien